Wiener Disc Golf Landesliga

Die Wiener Disc Golf Landesliga wird seit 2022 jährlich auf dem Wiener Prater Disc Golf Parcours gespielt. Dieser Bewerb ist ein Teambewerb (Einzel und Doubles) für Wiener Vereine (z. B. Mitglied beim WFSV) aber offen für alle Disc-Sport-Vereine in Österreich (z. B. Mitglied des ÖDGV).

Jedes Team besteht aus 4-6 SpielerInnen und jeder Verein kann so viele Teams nennen wir er das möchte/kann, denn jede(r) SpielerIn darf nur bei einem einzigen Team genannten werden. Dabei muss die/der SpielerIn auch Mitglied bei diesem Verein sein, wobei hier keine Rücksicht darauf genommen wird ob es sich um den Stammverein handelt oder nicht.

Modus

Gespielt wird jeden Donnerstag parallel zur bekannten Praterliga, wobei alle Ergebnisse auch in die Praterliga einfließen, eine Runde am 18-Bahnen-Layout des Prater Parcours. Benötigt werden mindestens 2 Einzelrunden und eine Doubles-Runde. Jede(r) SpielerIn kann an jedem Donnerstag eine Runde spielen und diese an die Ligaleitung einsenden. Gewertet werden aber immer nur die 2 besten Einzelrunden und die beste Doppelrunde wobei jede(r) SpielerIn nur einmal aufscheinen darf. Dabei erhalten Damen für Ihre Runde einen Wurfbonus: Bei den Einzelrunden 8 Würfe und wenn Sie im Doubles mitspielen 3 Würfe für das Doubles Team. Wertungszeitraum ist immer ein ganzer Kalendermonat. Damit hat man ganz entspannt die Möglichkeit in die Wertung zu kommen.

Hard Facts

  • Tee-Off jeden Donnerstag in der Saison von 14 bis 19 Uhr
  • Saison von 14.04. bis 22.09.2022
  • Jede(r) Spieler kann jeden Spieltag eine Runde im Einzel oder Doubles absolvieren und an die Ligaleitung senden
  • Gewertet wird daraus die besten 2 Einzelrunde sowie die beste Doubles-Runde mit verschieden SpielerInnen des Teams
  • Wiener Prater Disc Golf Parcours
  • Nennungen bitte an discgolf@wfsv.at unter folgenden Angaben:
    • Vereinsname
    • Teamname
    • Daten aller SpielerInnen:
      • Name
      • Geschlecht
      • Emailadresse Teamkapitän
    • Zustimmung zur DSGVO
  • Oder über das ANMELDEFORMULAR

Wertungszeiträume

  • April: 3 Spieltage – 14./21./28.
  • Mai: 4 Spieltage – 05./12./19./26.
  • Juni: 5 Spieltage – 02./09./16./23./30.
  • Juli: 4 Spieltage – 07./14./21./28.
  • August: 4 Spieltage – 04./11./18./25.
  • September: 4 Spieltage – 01./08./15./22.

Beispiel beste Wertungsrunden

Team “Wiener Scheiberlschupfer” besteht aus folgenden Spielern: Klara, Heinz, Ahmed, Sophie und Katka. Folgende Runden werden gespielt im Wertungszeitraum Mai gespielt:

  • Klara: 2 Einzelrunden, 1 Doubles-Runde (beste Einzelrunde, beste Doubles-Runde)
  • Heinz: 2 Einzelrunden, 2 Doubles-Runden (2. beste Einzelrunde, beste und 2. beste Doubles-Runde)
  • Ahmed: 3 Einzelrunden (3. beste Einzelrunde)
  • Sophie: 2 Doubles-Runden (2. beste Doubles-Runde)
  • Katka: 1 Einzelrunde, 1 Doubles-Runde

Nachdem Klara die beste Einzelrunde und die beste Doubles-Runde gespielt hat, muss entschieden werden, welche Runde das Team in die Bewertung schickt. Ebenso verhält es sich mit den Rundenergebnissen von Heinz. Es kann zum Beispiel folgende Bewertung ins Rennen geschickt werden:

  • Beste gewertete Einzelrunde: Klara
  • 2. beste gewertete Einzelrunde: Ahmed
  • Beste gewertete Doubles-Runde: Sophie und Heinz

Die Bewertung übernimmt hier die Ligaleitung für die Teams außer die Teams wünschen explizit hier selbst zu entscheiden, wobei immer im besten Sinne des Teamergebnisses entschieden wird.

Wertung

Jedes Team bekommt für sein Abschneiden pro Wertungszeitraum Punkte. 10 Punkte für das Team mit den wenigsten Würfen für Ihr Rundenergebnis des jeweiligen Wertungszeitraumes. 8 Punkte für das Team mit den 2. wenigsten Würfen und ab da immer einen Punkte weniger pro Platzierung. Am Ende der Saison wird das Team Wiener Landesligameister mit den meisten Punkten.

Bonuspunkte

Je Wertungszeitraum bekommt das Team mit der besten MPO-Einzelrunde, der besten FPO-Einzelrunde sowie je die beste Doubles-Runde mit und ohne Damenbeteiligung einen Extrapunkt für den Wertungszeitraum

Titel

Das Siegerteam ist offiziell Wiener Landesliga Meister und erhält die offiziellen Medaillen des Landes Wien. Es wird auch Preise geben!

Trivia

  • Jede(r) SpielerIn kann jede Runde jedes Wertungszeitraumes spielen, muss aber nicht.
  • Es gibt, außer den Nicht-Erhalt von Punkten für den jeweiligen Wertungszeitraum, keine Konsequenzen wenn sich keine Wertung für einen Wertungszeitraum ergibt – Wenn nicht gespielt wird, gibt es dafür auch keine Punkte – fertig!
  • Es darf an dem jeweiligen Spieltag nur eine gewertete Runde gespielt werden.
    • Diese muss vorher angesagt werden und auf Papier mitgeschrieben werden oder
    • mit discgolfmetrix.com mitgeschrieben werden (kostenloser Account erforderlich) oder
    • mit dem entsprechenden Udisc Event mitgeschrieben werden
      • Einzelscores werden über das Event “Wiener Landesliga Singles” oder “Praterliga” am jeweiligen Spieltag geschrieben
      • Doubles Scores werden über das Event “Wiener Landesliga Doubles” am jeweiligen Spieltag geschrieben
  • Es dürfen Einzel- und Doubles-SpielerInnen gleichzeitig in einem Flight spielen
  • Es dürfen auch SpielerInnen, welche nicht an der Landesliga teilnehmen in einem Flight dabei sein
  • Es darf kein Inner-Team-Flight gespielt werden aber SpielerInnen, welche zwar dem selben Verein angehören aber in unterschiedlichen Teams genannt wurden dürfen in einem Flight spielen.
  • Als Verabredungsplattform kann die Whatsapp-Gruppe “Disc Golf Vienna” genutzt werden.
  • Nennungen dürfen nur von Vereinen gemacht werden – vereinslose Spieler können nicht teilnehmen
  • Nennungen können auch unterjährig gemacht werden, wobei Ergebnisse erst ab der Nennung zählen.
  • Die Teamnennung und der Spielbetrieb ist kostenlos
  • Veranstalter ist der Wiener Disc Golf Verband
  • Ligaleiter und Ansprechpartner ist Matthias Polsterer
  • Es gelten die offiziellen Spielregeln der PDGA

Falls Fragen auftreten schickt diese bitte an discgolf@wfsv.at (Matthias Polsterer)